Kundenportal Privatkunden Geschäftskunden

Ansprechpartner

Unsere Fachberater stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Bequem Kontakt via WhatsApp

Kontaktieren Sie uns bequem und einfach via WhatsApp.

0 52 72 - 80 82 90

FAQs – Fragen und Antworten zum KECK OilFox

Voraussetzungen und Konfiguration

Welche Voraussetzungen muss Ihr Öltank erfüllen?
  • Die Öffnung muss 1,25“ ; 1,5“ oder 2“ groß sein. (deckt 80% aller Tanköffnungen ab, ansonsten Adapter verwenden)
  • Ggf. muss die evtl. vorher installierte analoge Füllstandsuhr dem OilFox weichen.
  • Zwischen Tanköffnung und Decke sollten mindesten 8 cm Platz sein, um den OilFox installieren zu können.
  • Der OilFox sollte möglichst senkrecht auf dem Tank angebracht werden und mindestens 8 cm vom Rand entfernt sein.
Wie können Sie den OilFox installieren, wenn keine bzw. eine zu schwache WLAN Verbindung angezeigt wird?

Für die Installation des OilFox mit reiner WLAN-Konnektivität benötigen Sie unbedingt eine ausreichende WLAN Verbindung.

Für den Fall, dass sich Ihr Router zu weit weg befindet und somit Ihr WLAN Signal zu schwach ist, gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie eine WLAN Verbindung aufbauen können.

1) Es empfiehlt sich einen handelsüblichen Repeater zu kaufen. Dieser sollte mit Hilfe der beigefügten Bedienungsanleitung eingerichtet werden.

2) Als Alternative bietet sich ein MiFi Router an. Für den kleinen akkubetriebenen Router wird eine Daten SIM-Karte benötigt, womit ein seperates WLAN aufgebaut wird. Hier muss auf die Verfügbarkeit von GSM sowie ggf. zusätzliche Kosten geachtet werden.

Wie können Sie den Oilfox installieren, wenn kein WLAN vorhanden ist?

Der OilFox verfügt über eine erweiterte Konnektivität (Sigfox). Sollte die WLAN Verbindung mit einem Repeater oder MiFi Router nicht ausreichen, konfigurieren Sie den Oilfox bitte per Sigfox. Auch hier ist auf ausreichend Signalstärke zu achten. Diese wird bei der Einrichtung der App geprüft.

Wo ist die OilFox App erhältlich?

Die OilFox App kann im Google Play Store (Android Handys) und im iOS App Store (iPhone) heruntergeladen werden.

Folgende Software-Versionen sollten dabei mindestens auf dem Smartphone installiert sein:

  • Android: mindestens 4.3
  • iOS: mindestens 8.0
Sie haben eine ältere Version der OilFox App. Können Sie den OilFox dennoch konfigurieren?

Wenn Sie die App installieren und den OilFox erst einige Monate später konfigurieren, kann es unter Umständen zu einem Abbruch kommen. 
Daher ist es wichtig, dass Sie ein Update der aktuellsten Version der App gemacht haben, bevor Sie mit dem Konfigurieren Ihres OilFox beginnen.

Können Sie den OilFox eigenständig montieren und in Betrieb nehmen?

Der OilFox ist für die eigenständige Anbringung auf dem jeweiligen Tank konzipiert. Sie schrauben den OilFox auf eine freie Öffnung und betätigen den Einschaltknopf. Parallel öffnen Sie die OilFox-App (Bluetooth und WLAN müssen eingeschaltet sein). Jetzt stellen beide Geräte eine Verbindung her. Anschließend geben Sie Ihr WLAN-Passwort ein und füllen die Tankdaten aus. Die Konfiguration ist abgeschlossen. Bitte bleiben Sie während der Erstinstallation in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Heizöltank.

Hinweis: Sollten Probleme bei der Inbetriebnahme des OilFox auftreten, kontaktieren Sie bei Fragen bitte die 05272/8081. Zusätzlich steht Ihnen das Service-Team der Abteilung Tankschutz zur Verfügung, um den OilFox vor Ort ordungsgemäß in Betrieb zu nehmen.

Mit welchen Tank Arten und Formen ist der OilFox kompatibel?

Arten

Der OilFox funktioniert grundsätzlich auch auf Altöl-, Diesel-, Wasser- und Regenwassertanks. In Kürze können auch Füllstände von Schmierstoffen gemessen werden.

Formen

Die Berechnungsgrundlage in der App ist auf rechteckige (z.B. Stahltank), ovale (z.B. Kunststofftank), bzw. zylindisch liegende Tanks und Batterietanks ausgelegt.

 

Ist eine schräge Montage des OilFox am Tank möglich?

Eine schräge Montage des OilFox funktioniert leider nicht, da die Reflektion der Ultraschallwellen nicht mehr reibungslos funktioniert und es zu Messfehlern und -aussetzern kommen kann. Der OilFox muss immer senkrecht auf dem Tank montiert werden.

Ist der OilFox wetterfest?

Der OilFox ist durch sein robustes Gehäuse für den Gebrauch im Innen- und Außenbereich geeignet.

Hinweis: Bei länger andauernder Staunässe um den OilFox kann die Konnektivität sowie die Wasserdichtigkeit nicht gewährleistet werden.

Was müssen Sie bei Batterietanks beachten?

Sie können Ihren OilFox problemlos auch auf einem Batterietank verwenden. In der Konfiguration des OilFox wird sowohl das (Gesamt-)Volumen, als auch die Abmessung der einzelnen Tanks abgefragt.

Wenn Sie also einen Batterietank aus 6 einzelnen Öltanks mit je 500 Liter haben, müssen Sie das Gesamtvolumen (6 x 500 Liter) von 3000 Litern angeben. Das aktuelle Füllvolumen, das in der App auch abgefragt wird entspricht so dem aktuellen Füllstand in Litern.

Anwendung

Können Sie die Messdaten aus der App exportieren?

Ja! Sie können Ihre Messdaten aus der App exportieren. Dafür müssen Sie im Menü auf den Button "Statistiken exportieren" klicken. Daraufhin werden Ihnen Ihre Messdaten im CSV Format per E-Mail zugeschickt.

Diese Tabelle enthält folgende Informationen:

  • Datum
  • Füllstand (Liter)
  • Messwert (cm)
Wie oft wird Ihr Füllstand gemessen?

Der OilFox selbst misst einmal am Tag bei Normalbetrieb und 4-mal am Tag bei speziellen Verbrauchsstoffen. Wenn Sie den Einschaltknopf an der Seite einmal betätigen, können Sie manuell Ihren aktuellen Füllstand außerhalb dieses Rhythmus abfragen.

Können Sie Ihren Füllstand auch am Desktop einsehen?

Sie können Ihren Füllstand am Handy und Tablet einsehen. Leider ist eine Desktop Ansicht derzeit nicht verfügbar. Da sich der OilFox aber kontinuierlich weiterentwickelt, könnte das ggf. eine Möglichkeit in der Zukunft sein.

Gehen die LEDs nach einer bestimmten Zeit aus?

Ja. Wenn der Einschaltknopf am OilFox gedrückt wurde, leuchten die LEDs für ca. 3 Minuten und gehen dann wieder aus. Der gesamte OilFox geht dann in den „Tiefschlaf“ und wacht zur nächsten Messung automatisch wieder auf. Dadurch sparen wir Batterie und Sie müssen sich erst in ein paar Jahren mit dem Batteriewechsel beschäftigen.

In welcher Form erhalten Sie Informationen & Warnungen zu Ihrem Füllstand?

Sie können neben der Füllstandsanzeige Ihres Tankes die Parameter festlegen, wann Sie über welchen Füllstand informiert bzw. gewarnt werden möchten. Dafür klicken Sie auf die zwei farbigen (orange, grün) Kreise und definieren die Werte. In beiden Fällen erhalten Sie eine E-Mail und/oder eine Push Benachrichtigung direkt auf Ihr Handy.

Können Sie mehrere OilFox gleichzeitig verwalten?

Ja! Sie haben die Möglichkeit mehrere OilFox zu konfigurieren und zu verwalten. Im Menü finden Sie Ihre OilFox-Liste, in der Sie die jeweiligen Füllstände einsehen können.

Allgemein

Wie können Sie Ihre Anmeldedaten für die OilFox App ändern?

Für die Änderung Ihrer E-Mailadresse schicken Sie bitte einfach eine E-Mail an unseren Support (support@oilfox.io).

Für die Änderung Ihres Passwortes können Sie über den Link "Passwort vergessen" ein neues Passwort definieren.

Sie haben einen neuen Tank. Müssen Sie den OilFox zurücksetzen?

Nein, müssen Sie nicht! Sie können die Daten Ihres neuen Tankes einfach in der OilFox App bearbeiten. Im Menü unter "OilFox-Liste" können Sie Ihren OilFox auswählen und die angegebenen Daten ändern. Auch in Ihrer Tankansicht finden Sie ganz unten die Möglichkeit unter "Tank bearbeiten".

Löst eine Anfrage für den KECK Oilfox eine verbindliche Bestellung aus?

Nein, eine Anfrage löst keine verbindliche Bestellung aus. Sobald eine Anfrage eingeht, wird sich ein(e) Mitarbeiter(in) telefonisch oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fehlermeldungen

Warum lässt sich Ihr OilFox nicht mit dem iPhone verbinden?

Sollte sich Ihr OilFox nicht mit dem iPhone verbinden lassen, schalten Sie Ihr iPhone einmal komplett aus und wieder ein. Bitte achten Sie nach dem Einschalten auf die Aktivierung von Bluetooth und WLAN.

Warum sehen Sie keine Verbrauchsprognose?

Der OilFox kann erst eine Verbrauchsprognose erstellen, wenn er Ihren Verbrauch eine Zeit beobachtet hat. Sobald der OilFox genug über Ihren Verbrauch weiß, wird die Prognose in der App angezeigt. Neben dem aktuellen Verbrauch spielen hier Faktoren wie die Außentemperatur und die Größe des Tanks eine Rolle.

Wie sehen Sie, ob Ihr OilFox mit dem WLAN verbunden ist?

In der App wird durch ein Signalstärke-Symbol auf der linken oberen Seite angezeigt, dass der OilFox mit dem WLAN verbunden ist. Ist das nicht der Fall, erkennen Sie das am durchgestrichenen Symbol.

Die angezeigten Messwerte erscheinen Ihnen nicht richtig, woran kann das liegen?

Die Einbausituation muss so gewählt werden, dass an dieser Stelle das Messsignal ungehindert bis zur Flüssigkeitsoberfläche gelangen kann.

Einbauteile, Einbuchtungen, Abschrägungen, etc. können das Ergebnis verfälschen.

Das Gerät muss senkrecht in einem Winkel von 90° zur Oberfläche der zu messenden Flüssigkeit eingebaut werden, sonst kann das reflektierende Ultraschallsignal nicht empfangen werden.

Wie können Sie den OilFox neu starten?

Für einen Neustart können Sie den Knopf des OilFox betätigen. Durch das Antippen des Tankes in der App werden die Daten aktualisiert.

Während der Installation wurde die WLAN Verbindung abgebrochen. Was können Sie machen, um diese wiederherzustellen?

Damit Sie eine stabile WLAN Verbindung haben, gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Es empfiehlt sich einen handelsüblichen Repeater zu kaufen. Dieser sollte mit Hilfe der beigefügten Bedienungsanleitung eingerichtet werden.

2) Als Alternative bietet sich ein MiFi Router an. Für den kleinen akkubetriebenen Router wird eine Daten SIM-Karte benötigt, womit ein kleines WLAN aufgebaut wird.

Wichtig ist dabei, während der gesamten Konfiguration in der Nähe des OilFox zu sein.

Ihr OilFox ist defekt. Wie können Sie ihn austauschen?

Bitte wenden Sie sich telefonisch an die 05272/808218 oder per E-Mail an oilfox@keck-energie.de

Wie können Sie die Batterie Ihres OilFox wechseln?

Der OilFox funktioniert mit handelsüblichen 3 AA-Batterien mehrere Jahre. Sind die Batterien leer (die App wird Sie rechtzeitig warnen), können sie mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden. An der oberen Seite befinden sich drei Torx Schrauben, welche Sie mit Hilfe eines passenden Schraubendrehers entfernen. Jetzt können Sie die Batterien wechseln (bitte achten Sie dabei auf die Polung). Beim Zusammensetzen des OilFoxes, achten Sie bitte auf eine korrekt eingelegte Platine (Verdrehschutz beachten) und prüfen Sie die korrekte Lage der Gummidichtung im Deckel, um die Dichtigkeit zu gewährleisten.

Wie lange halten die Batterien im OilFox?

Die Batterien haben eine Lebensdauer von ca. 5 Jahren bei Normalbetrieb.